Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Identität des Vertragspartners

Der Vertrag kommt zustande mit der

Isermann GmbH  Metzgerei und Partyservice
Dachtmisser Straße 2
21394 Kirchgellersen
Geschäftsführer: Michael Lorenz und Daniel Henrich

Tel: 04135 252
Fax: 04135 820028
E-Mail: info@isermann-buffet.de

Registergericht: Amtsgericht Lüneburg HRB 1353

2. Geltungsbereich, Rechtswahl

2.1 Die folgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für alle Bestellungen, die Verbraucher oder Unternehmer über den auf der Website www.isermann-buffet.de betriebenen Shop abgeben.

2.2 Entgegenstehende oder von unseren Geschäftsbedingungen abweichende Bedingungen werden von uns nicht anerkannt.

2.3 Das Warenangebot in unserem Online-Shop richtet sich ausschließlich an Kunden, die das 18. Lebensjahr vollendet haben.

2.4 Das Warenangebot in unserem Online-Shop richtet sich außerdem nur an Kunden, die Ihren Wohnsitz in der EU oder einem Land, das dem europäischen Wirtschaftsraum angehört (Norwegen, Island und Liechtenstein), haben.

2.5 Es gilt deutsches Recht mit der Einschränkung, dass sich Verbraucher mit einem gewöhnlichen Aufenthalt im Ausland unabhängig von dieser Rechtswahl auf die zwingenden verbraucherschützenden Vorschriften ihres Heimatstaats berufen können.

3. Lieferbeschränkungen (Liefergebiet, Liefermengen, Mindestbestellwert)

3.1 Bitte beachten Sie, dass wir in diesem Onlineshop nur Bestellungen für Lieferungen innerhalb Deutschlands annehmen. Nennen Sie uns daher bitte unbedingt eine Lieferanschrift in Deutschland.

3.2 Bestellungen sind nur in handelsüblichen Mengen möglich.

3.3 Der Mindestbestellwert beträgt 35,00 EUR.

3.4 Lieferungen in ein anderes Bestimmungsland oder Bestellungen über größere als die vorgenannten Bestellmengen führen wir nur nach gesonderter Absprache durch. Bitte kontaktieren Sie uns hierfür direkt per Mail an: info@isermann-buffet.de. Wir informieren Sie dann individuell, ob eine Lieferung der gewünschten Menge an die von Ihnen gewünschte Versandadresse möglich ist sowie ggf. über die Versanddauer und die anfallenden Lieferkosten.

4. Vertragsschluss

4.1 Der Vertragsschluss ist nur in deutscher Sprache möglich.

4.2 Die Präsentation der Waren in unserem Online-Shop stellt kein bindendes Angebot dar, sondern lediglich eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebotes. Als bindendes Angebot gilt vielmehr erst die von Ihnen abgegebene Bestellung. Hierzu klicken Sie bitte den Button „Zahlungspflichtig bestellen“ an. Unmittelbar vor Abgabe Ihrer Bestellung können Sie diese noch einmal überprüfen und erforderlichenfalls korrigieren. Sie erhalten nach Abgabe der Bestellung zunächst eine Bestätigung über den Eingang der Bestellung. Diese wird von unserem System automatisch versandt, damit Sie wissen, dass Ihre Bestellung eingegangen ist. Wann der Vertrag mit uns zustande kommt, richtet sich nach der von uns zur Verfügung gestellten Zahlungsart:

PayPal

Im Bestellprozess werden Sie auf die Webseite des Online-Anbieters PayPal weitergeleitet. Dort können Sie Ihre Zahlungsdaten angeben und die Zahlungs­anweisung an PayPal bestätigen. Mit dieser Bestätigung der Zahlungsanweisung kommt der Vertrag zustande.

5. Speicherung des Vertragstextes

Wir speichern den Vertragstext der Bestellung nicht. Der Vertragstext sowie die AGB und die Widerrufsbelehrung und das Widerrufsmusterformular sind aber in der Ihnen nach Abschluss der Bestellung übermittelten Eingangsbestätigung enthalten, so dass Ihnen der Inhalt des Vertrages in dauerhafter Form zur Verfügung steht.

6. Preise, Versandkosten, akzeptierte Zahlungsmittel, Rechnung

6.1 Alle Preise sind Gesamtpreise, sie enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer.

6.2 Versandkosten werden gesondert berechnet. Die Höhe der Versandkosten finden Sie in unseren Zahlungs-und Lieferbedingungen

6.3 Falls wir Ihre Bestellung aus logistischen Gründen in mehrere Lieferungen aufteilen, entstehen Ihnen keine zusätzlichen Versandkosten für die nachfolgenden Lieferungen. Die Versandkosten werden, sobald Sie vor Abgabe der Bestellung berechnet und ausgewiesen sowie auch auf der Rechnung gesondert ausgewiesen.

6.4 Wir akzeptieren vorbehaltlich der ausdrücklich genannten Einschränkungen grundsätzlich folgende Zahlungsmittel: PayPal

Im Bestellprozess werden Sie auf die Webseite des Online-Anbieters PayPal weitergeleitet. Dort können Sie Ihre Zahlungsdaten angeben und die Zahlungsanweisung an PayPal bestätigen. Nach Abgabe der Bestellung im Shop wird der Zahlungsbetrag bei PayPal für uns reserviert. Die Belastung Ihres PayPal-Kontos mit dem endgültigen Kaufpreis erfolgt zu dem Zeitpunkt, zu dem wir die Ware an Sie versenden.

6.5 Wir sind – vorbehaltlich entgegenstehender gesetzlicher Regelungen des jeweiligen Landes, in dem der Kunde seinen Wohnsitz hat – berechtigt, die erbrachten Leistungen elektronisch abzurechnen. Sofern wir hiervon Gebrauch machen, erhält der Kunde die Rechnung per E-Mail. Der Kunde kann seine Zustimmung hierzu widerrufen, sofern objektiv wichtige Gründe dem Rechnungsversand per E-Mail entgegenstehen. Der Widerruf ist in Textform zu erklären unter Angabe des Grundes.

7. Lieferung kühlpflichtiger Frischeprodukte, leicht verderblicher Waren und/oder Spirituosen (Jugendschutz), Gewichtsabweichungen

7.1 Sofern die Lieferung kühlpflichtiger Frischeprodukte und leicht verderblicher Waren Gegenstand dieses Vertrags ist, gilt Folgendes: Der Kunde stellt die Annahme zu dem vereinbarten Liefertermin durch geeignete Vorkehrungen sicher, z.B. indem er die Ware selbst entgegennimmt, eine Person mit der Annahme an der angegebenen Lieferadresse beauftragt oder dem Verkäufer den Namen und die Anschrift eines zur Annahme bereiten und berechtigten Nachbarn mitteilt.

7.2. Bei Lieferung von Spirituosen oder sonstigen Artikeln, die gesetzlichen Verkaufs­beschränkungen unterliegen, erfolgt eine Übergabe der Ware nur an Empfangs­personen, die die gesetzlichen Vorgaben erfüllen, und grundsätzlich nur nach Vorlage des Personalausweises.

8. Weitere Lieferbedingungen, Lieferfristen/Lieferzeit, Teillieferungen

8.1 Die jeweiligen Lieferfristen sind im Shop zu jedem Produkt angegeben.

8.2 Sofern ein konkreter Tag für die Anlieferung vereinbart wird, gilt dieser.

8.3 Die Lieferung erfolgt per Paketdienst ausschließlich an Werktagen.

8.4 Die Lieferzeit berechnet sich wie folgt:

Die Frist für die Lieferung beginnt bei Zahlung per Vorkasse am Tag nach Erteilung des Zahlungsauftrags an das überweisende Kreditinstitut. Bei allen anderen Zahlungsarten beginnt die Frist am Tag nach Vertragsschluss zu laufen. Fällt der letzte Tag der Frist auf einen Samstag, Sonntag oder einen am Lieferort staatlich anerkannten allgemeinen Feiertag, so tritt an die Stelle eines solchen Tages der darauf folgende Werktag.

8.5 Wir sind zu Teillieferungen berechtigt, sofern nicht alle Waren gleichzeitig lieferbar sind und soweit eine Teillieferung für Sie zumutbar ist. Etwaige Fristen beginnen erst mit dem Erhalt der letzten Teillieferung.

9. Widerrufsrecht

9.1 Verbraucher haben das in der Widerrufsbelehrung näher beschriebene Widerrufsrecht. Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können.

9.2 Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Fernabsatzverträgen zur Lieferung von

  • Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind;
  • Waren, die aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind oder schnell verderben können oder deren Verfallsdatum überschritten würde;
  • versiegelten Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde,
  • Waren, wenn diese nach der Lieferung auf Grund ihrer Beschaffenheit untrennbar mit anderen Gütern vermischt wurden;
  • alkoholischen Getränken, deren Preis bei Vertragsschluss vereinbart wurde, die aber frühestens 30 Tage nach Vertragsschluss geliefert werden können und deren aktueller Wert von Schwankungen auf dem Markt abhängt, auf die der Unternehmer keinen Einfluss hat.

9.3 Das Widerrufsrecht besteht auch nicht bei Verträgen zur Erbringung von Dienstleistungen in dem Bereich Lieferung von Speisen und Getränken, wenn der Vertrag für die Erbringung einen spezifischen Termin oder Zeitraum vorsieht.

10. Aufrechnung, Zurückbehaltungsrecht, Eigentumsvorbehalt

10.1 Ein Recht zur Aufrechnung steht Ihnen nur dann zu, wenn Ihre geltend gemachten Gegenansprüche rechtskräftig gerichtlich festgestellt oder unbestritten sind. Diese Beschränkung gilt nicht für Gegenforderungen aus demselben Vertragsverhältnis.

10.2 Ein Zurückbehaltungsrecht können Sie nur ausüben, soweit die Ansprüche aus dem gleichen Vertragsverhältnis resultieren.

10.3 Die Ware bleibt bis zur vollständigen Zahlung des Kaufpreises unser Eigentum.

11. Mängelhaftung – Besonderheit kühlpflichte Frischeprodukte

11.1 Es gilt die gesetzliche Mängelhaftung. Maßgeblich sind die Vorschriften des für den Verbraucher geltenden nationalen Rechts.

11.2 Bei kühlpflichtigen Frischeprodukten haften wir für die Einhaltung der gesetzlich vorgeschriebenen Höchsttemperaturen nur für den Fall, dass der erste Zustellungs­versuch der bestellten Frischeprodukte bei der angegebenen Lieferadresse erfolg­reich ist.

12. Haftung

12.1 Wir haften nicht bei leicht fahrlässig verursachten Sach- oder Vermögensschäden. Dies gilt nicht bei Verletzung einer Pflicht, die die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Beachtung der Kunde regelmäßig vertrauen kann. In den vorgenannten Fällen beschränkt sich unsere Haftung für leicht fahrlässig verursachte Sach- oder Vermögensschäden auf den vertragstypischen und vorhersehbaren Schaden. Gleiches gilt für Pflichterfüllungen von Erfüllungsgehilfen, die wir bei der Vertragsdurchführung einsetzen.

12.2 Die vorgenannte Haftungsbeschränkung gilt nicht im Falle der Verletzung von Leben, den Körper oder Gesundheit.

13. Datenschutz 

Unsere Datenschutzbestimmungen finden Sie hier

14. Online-Streitbeilegung:

Online-Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO: Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie unter: http://ec.europa.eu/consumers/odr/ finden.

Sofern wir eine Streitigkeit mit Ihnen über einen mit uns online geschlossenen Vertrag  nicht beilegen können, können Sie sich an die für uns zuständige nachfolgend näher benannte Schlichtungsstelle wenden.

Universalschlichtungsstelle des Bundes
Zentrums für Schlichtung e.V.
Straßburger Straße 8
77694 Kehl am Rhein

mail@universalschlichtungsstelle.de

Telefon: 07851 / 795 79 40

Fax: 07851 / 795 79 41

Wir möchten Sie an dieser Stelle ausdrücklich darüber informieren, dass wir zu einer Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren bei dieser Verbraucherschlichtungsstelle weder bereit noch gesetzlich verpflichtet sind.

Stand: November 2020